Service-Navigation

Suchfunktion

Bitte Pflugregel beachten !

Datum: 11.12.2019


Wichtige Informationen auf einen Blick:

• Nach Artikel 4 Buchstabe h) der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 ist eine Fläche Dauergrünland, wenn sie über einen Zeitraum von mehr als fünf Jahren mit Gras und Grünfutter bestellt war und während dieser Zeit nicht gepflügt wurde. Entsprechend unterbindet ein "Pflügen" auf einer bestehenden Gras-/Grünfutterfläche (auf Acker) oder einer Ackerbrache, die danach erneut mit einer solchen Nutzung bewirtschaftet wird, die Entstehung von Dauergrünland. D.h. eine solche "gepflügte" Fläche befindet sich im Hinblick auf die Dauergrünlandentstehung nach dem Pflugeinsatz wieder im sogenannten ersten Zähljahr (= erstes Jahr bei der Ermittlung der Dauergrünlandentstehung).

 • Die Anzeige des "Pflügens" hat zu erfolgen, wenn nach dem "Pflügen" der Gras- /Grünfutterfläche auf derselben Fläche wieder Gras oder Grünfutter angebaut wird oder eine Ackerbrache vorliegt.
Erfolgt dagegen nach dem "Pflügen" eine andere ackerbauliche Nutzung (z.B. Anbau von Getreide), liegt ein Fruchtfolgewechsel vor, weshalb in diesen Fällen eine Anzeige nicht notwendig ist.

 • Im Sinne der Verordnung umfasst "Pflügen" jede Bodenbearbeitung, die den Grünbewuchs zerstört. D.h. nicht nur ein eingesetzter Pflug unterbindet die Entstehung von Dauergrünland, sondern auch z.B. der Einsatz von Grubber oder Fräse oder gleichwertigen Bodenbearbeitungsgeräten.

 • Nach erfolgtem Pflugeinsatz muss die Pfluganzeige spätestens einen Monat nach Datum des Umpflügens schriftlich bei der zuständigen unteren Landwirtschaftsbehörde eingereicht werden (maßgeblich ist das Eingangsdatum an der unteren Landwirtschaftsbehörde).

Unterbleibt eine Anzeige nach § 30a Absatz 1 der InVeKoSV oder erfolgt sie nach Ablauf der oben genannten Frist, berücksichtigt die Behörde außer in Fällen höherer Gewalt oder außergewöhnlicher Umstände das Umpflügen nicht für die Bewertung einer Fläche im Hinblick auf die mögliche Entstehung oder Nichtentstehung von Dauergrünland.

(Dieses Formular ist nicht als Antrag auf Umbruch einer bestehenden Dauergrünlandfläche zu verwenden. Hierfür sind die eigens dafür zur Verfügung stehenden Formulare zu verwenden.)

 Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

 Link zum Download des Pfluganzeige-Formulars:

https://www.landwirtschaft-bw.info/pb/site/pbs-bw-new/get/documents/MLR.LEL/PB5Documents/mlr/GA/GA_019_extern/Allgemein/Formulare/2019%20-%20Anzeige%20zur%20Pflugregelung.pdf?attachment=true



Fußleiste